IndyPhone erfolgreich gestartet

IndyPhone beta

Nach langer Entwicklungszeit haben wir es nun doch endlich geschafft, und können unser Großprojekt der Öffentlichkeit präsentieren.

IndyPhone.de ist online gegangen!

Doch was ist das nun eigentlich? IndyPhone ist ein Portal für mobile Inhalte, welche die Nutzer selbst gestalten können. Den Anfang machen unsere LogoKits, wo man beliebige Bilder hochladen, verfremden und sich aufs Handy schicken kann.

Das ganze wird natürlich noch stark ausgebaut, Ideen und Konzepte haben wir da sehr viele. Wie wir von unseren Betatestern erfahren haben, ist zum Beispiel das Verschenken der eigenen Kreationen ein ganz wichtiges Feature – möchte ich am liebsten auch gleich haben, schon alleine um diesem Clown aus M. zu zeigen, wie er wirklich aussieht. Das kommt also bestimmt sehr bald!

Das kann ich auch mit einer gewissen Authorität sagen, denn schließlich wird die Arbeit dafür bei mir als Hauptentwickler der ganzen Anwendung hängen bleiben ;-). Für die technisch Interessierten: die Seite ist komplett in Java implementiert, mit einem Grundgerüst aus Wicket, Spring und Hibernate (dem „WiSH come true“, wich das nenne). Dazu habe ich mich aber auch schon an anderer Stelle ausgelassen.

Tja, soviel erst mal dazu. Es würde mich freuen, wenn die wenigen menschlichen Besucher meines Blogs da mal vorbeischauen. Ich bin gespannt, wie es euch gefällt.