Mars Volta im Huxley’s

Vom gestrigen Berlin-Konzert der modernen Prog-Rock-Band Mars Volta hier nur ein kleines Handy-Bild.

Mars Volta im Huxley's / Berlin am 25.02.2008

Die gut zwei Stunden waren im ganzen sehr großartig gespielt – leider war der Sound nicht so prickelnd, weshalb man oft nur die Hälfte der acht Musiker ausmachen konnte. Neben den Klassikern (Bass, Gitarre, Schlagzeug) waren da auch noch ein Multi-Blasinstrumentalist, ein Percussionist, ein Pianist und jemand, der an Gitarre und Effektgeräteknöpfen herumspielte. Einzelne Songs erkannte ich nur wenige; Mars Volta sind für mich auch eher eine Band, deren Alben man am Stück hört, und das nicht so sehr auf die einzelnen Songs herunterbricht.

Auf jeden Fall sehr erstaunlich zu sehen, was aus einer halbierten und erweiterten Hardcore-Combo so werden kann. Und wer mal sehen will, in welchen Schuppen At the Drive-in früher auftraten, dem sei Patricks Photoband empfohlen.