Archiv der Kategorie: Ostwärts

Tag 5 in Japan: Kagoshima

Mt Sakurajima

Der Blick vom Aussichtspunkt auf die Stadt Kagoshima und den Mount Sakurajima sind wunderschön und den einstündigen Aufstieg auf einer ausschließlich von Dieseltrucks befahrenen Straße völlig wert.

Nach einer beschaulichen Bahnfahrt nach Ibusuki müssen wir vor Ort feststellen, dass hier sogar Camping teuer ist. Dafür kann man beim Warten auf den Bus die Füße in ein heißes Becken tauchen.

13. Etappe: Shanghai – Hangzhou

Shangahi – dieser Megaplex aus einem Science-Fiction-Film irgendwo zwischen Gattaca und Zero Theorem schreit dich unaufhörlich an: Gib! Mir! Dein! Geld! Händler in Unterführungen, Mini-Ghettoblaster mit 20-Sekunden-Loops, Werbespots an der U-Bahn-Tunnelwand, leuchtende Plakatwände, meterhohe LCDs, Projektionen auf Hochhäuser – wie irgendjemand glauben kann, in dieser Kakophonie noch herausstechen zu können, wird mir ein ewiges Werberrätsel bleiben. 13. Etappe: Shanghai – Hangzhou weiterlesen