Tag 9 in Japan: Miyajima

Die Insel Miyajima unweit von Hiroshima ist angeblich einer der schönsten Orte in Japan. Tatsächlich sind der von uns besichtigte Mount Misen, die kleinen Gassen und die vielen Tempel und Schreine äußerst angenehm zu betrachten.

Trotz strahlendem Sonnenschein geht übrigens auch hier das T-Shirt-Wetter langsam vorbei. Wir sind spät dran und beginnen den Abstieg bei einsetzender Dämmerung und entsprechender Abkühlung. Im Halbdunkel stolpern wir einer endlos erscheinenden Treppe folgend durch den Wald hinunter. Dabei gilt es tunlichst nicht den Weg zu verlassen – diverse Schilder warnen eindringlich vor giftigen Mamushi-Vipern.

 

Gallery 72 konnte nicht geladen werden.

Heil im Dorf angekommen, bewundern wir bei einsetzender Flut und aufsteigendem Vollmond das berühmte Torii des Itsukushima-jinjasbevor wir mit dem Zug nach Onomichi fahren.

Ein Gedanke zu „Tag 9 in Japan: Miyajima“

Kommentare sind geschlossen.