Schlagwort-Archive: Tokyo

Tag 14 in Japan: Tokyo

Bar Lyphard

Nach knapp vier Jahren in die Bar Lyphard zurück zu kommen ist ein großartiges Gefühl. Auf Anhieb finde ich die Treppen zur verglasten Straßenfront im zweiten Stock, unweit der Metrostation Minowa. Das strahlende Gesicht von Koichi als ich die Grüße von Martin und Phillip ausrichte ist wunderschön zu sehen. Sogar Akinori ist da, bei dem ich viel zu lange brauche um ihn wieder zur erkennen. Tag 14 in Japan: Tokyo weiterlesen

Tag 13 in Japan: Tokyo

V6 FansAuf dem Weg zum Yoyogi Park kommen wir am Yoyogi National Stadium vorbei. Wie sich herausstellt, gibt dort heute die Boyband V6 ihr Abschlusskonzert im Rahmen der Tour zum zwanzigjährigen Bühnenjubiläum.

Leider scheint es keine Karten mehr zu geben, sonst hätten wir uns das vielleicht sicherlich angeschaut. Laut Wikipedia steht das V im Namen nämlich für:

„Volleyball“, „Vegetable“, „Bicycle“ and „Veteran“.

So muss uns leider ein Video genügen.

Nightlife in Minowa und Shibuya

In der Bar Lyphard lernte ich nicht nur Koichi, Daisuke und Akinori kennen, sondern auch den Yukiguni und den besten Whiskey Sour, den ich je das vergnügen hatte zu trinken. Es ist wirklich eine Augenweide, den beiden hinter der Bar beim Arbeiten zuzusehen. Mit ruhigen Bewegungen und hoher Präzision werden großartige Drinks und kleine Leckerbissen zubereitet. Ein anderer Blogger hat seine Erlebnisse in der Bar Lyphard sehr ausführlich beschrieben.

Nennt mich ab sofort verwöhnt. Nightlife in Minowa und Shibuya weiterlesen

Kurzmeldung aus Tokyo

Mann, was ist das für eine irre Stadt! Da wundert sich hoffentlich keiner, dass ich mit Photos auswerten gar nicht hinterher komme, vom Bloggen mal ganz abgesehen. Von den über 300 Bildern sind es nach sehr kritischer Bewertung immer noch circa 40, die es Wert sind, beschriftet, getaggt und hochgeladen zu werden. Dauert alles ein wenig, aber es geht voran.

Als kleiner Vorgeschmack hier das Bild, wo ich Neon-Tokyo meiner Meinung bisher am besten eingefangen habe.

Morgen geht’s dann mit dem Zug nach Kawaguchiko. Hoffentlich geht mit dem Hotelzimmer alles klar.