Schlagwort-Archive: Wandern

Scotts Track

Sofort ersichtlich: das ist ein etwas anspruchsvollerer Weg

Heute früh bin ich den Scotts Track in Arthur’s Pass gegangen, zumindest knapp über die Buschgrenze hinweg. Für den restlichen Weg hinauf zum Avalanche Peak fehlt mir die Zeit, denn gleich geht mein Zug nach Christchurch.

Der Weg ist anspruchsvoll, aber durchaus zu bewältigen. Es geht halt relativ steil bergauf, ab und an klettert man ein wenig. Belohnt wird man mit tollen Ausblicken über den Pass und hinein in Täler, die man von unten nicht sieht. Plötzlich kann ich den gegenüberliegenden Devils Punchbowl Wasserfall von oben sehen, sowie mehrere Ebenen der Bridal Veil Falls. Scotts Track weiterlesen

I survived the Heaphy Track

Ich bin wohlbehalten im Rongo Backpackers in Karamea angekommen. Okay, mir tun alle Knochen weh, und ich bin gerade sogar fast zu müde, um mich um die Nahrungsaufnahme zu kümmern, aber die Erfahrung war es wert. Mir fehlen momentan noch ein wenig die Worte, und beim groben durchsehen der knapp 500 Photos kann ich nur schwerlich ein einzelnes finden, welches diesem Trip annähernd gerecht wird.

I survived the Heaphy Track weiterlesen

Marlborough Adventures

Die zweitägige Tour auf dem Queen Charlotte Track war eine tolle Erfahrung. Am ersten Tag bin ich die Teilstrecke von der Camp Bay zur Portage Bay gelaufen. Es geht immer mal hoch und runter, man hat großartige Blicke auf den Marlborough Sound, und kann die relativ zahmen Vögel beobachten. Manchmal wechselt die Vegetation von Dschungel auf Meditarrenes Gebüsch auf Birkenwald sehr plötzlich, manchmal schon nach dem Umrunden einer weiteren Kurve. Am Ende der Etappe war ich sehr froh, dass mich ein Bett und eine warme Dusche erwarteten. Mit einer Katze im Arm schlief ich friedlich ein. Marlborough Adventures weiterlesen